Datavard – ein Unternehmen, das Antworten gibt, wo SAP keine mehr hatte. Datavard schrieb Programme, zunächst im Auftrag von SAP, dann zunehmend auf eigene Rechnung. Heute beschäftigt man 200 Mitarbeiter, davon 48 in Heidelberg, 110 in Bratislava und 25 in den Vereinigten Staaten. Für das laufende Jahr erwartet Datavard trotz Corona-Krise einen Umsatzanstieg von 17 auf knapp 19 Mio. Euro.
(mehr …)

» Weiterlesen

Nicht nur für die Unternehmen selbst, auch für die gesamte Volkswirtschaft ist die Expansion innovativer technisch getriebener Startups notwendig. Die kleinen Unternehmen von heute sind die Wachstumsmotoren von morgen. CEOs tragen die Initiative, Investoren steuern Geld, Erfahrungen und Kontakte bei.
(mehr …)

» Weiterlesen

Nicht alle Anbieter sind in der Lage, die Herausforderungen im Online Verkauf und Handel zu stemmen. Es erfordert kompetente Partner, sein Geschäft zu digitalisieren und eine leistungsstarke E-Commerce-Plattform aufzubauen und zu betreiben. Von dem Freiburger E-Commerce-Plattform-Anbieter Oxid eSales gibt es einen umfangreichen Baukasten.
(mehr …)

» Weiterlesen

Handelskonflikte sorgen zunehmend für Bremsspuren in der Weltwirtschaft. Wie sich Mittelständler darauf einstellen können.
(mehr …)

» Weiterlesen

Eigenkapitalfinanzierungen haben eine immense unternehmerische, wirtschaftliche
und gesellschaftliche Relevanz. Dennoch sind sie in Deutschland – einem der attraktivsten Unternehmensstandorte weltweit – noch nicht in befriedigendem Maße zu finden. Woran liegt das?

(mehr …)

» Weiterlesen

Kapitalerhöhung sichert Software- und Beratungsunternehmen strategisches Wachstum

Die Beteiligungsgesellschaft Marondo Capital investiert in den Datenmanagement-Experten Datavard.

Der Finanzinvestor steigt im Rahmen einer Kapitalerhöhung in das IT-Unternehmen ein.
(mehr …)

» Weiterlesen